Unter diesem Motto veranstaltete das Unternehmer Netzwerk Vinnhorst e. V. am 26.7.2014 im Volkspark Vinnhorst wieder ein Stadtteilfest.

Bei Kaffee und Kuchen oder auch anderen Leckereien konnten sich die großen und kleinen Besucher ganz in Ruhe umschauen. Außer einem Zauberer gab es auch die Hexe Lila Luna, diese beiden Künstler verzauberten unsere Besucher.  Eine Hüpfburg war vorhanden (allerdings etwas spät), ebenso konnte beim Schützenverein Vinnhorst das Laserschießen geübt werden. Auch eine Gruppe von Wikingern war vorhanden, mit Zelt und Kochstelle, so wie es früher halt üblich war. Das Glücksrad durfte wieder gedreht werden, es warteten viele Preise auf eine Abnahme. Dann durfte man auch wieder die jungen Mitglieder vom Voltigierverein Galoppin e. V. bewundern, die auf ihren Holzpferden Kunststücke vorführten. Die Kulturgemeinschaft e. V. hat ihren legendären Zaubertrank angeboten, dieser durfte auch nicht fehlen

Aber es gab natürlich auch noch Handwerkliches: Martin Bode hatte vor Ort diverse Tierskulpturen aus Holz ausgearbeitet. Diese wurden später meistbietend versteigert. Und für die Prinzessinnen (egal, ob groß oder klein) hatten wir natürlich die Möglichkeit zum Schminken und Frisieren geschaffen.

Auf der Bühne war auch ordentlich Bewegung angesagt: neben diversen Tanzdarbietungen der “City Le(i)ners” kam gegen Spätnachmittag Maik Massari, The Voice of Elvis“, auf die Bühne und “last, but not least” unterhielt die Band Insane“ zum Abschluss die Besucher. Und das Beste zum Schluss: Der Eintritt war frei!